Yoni Öl

Alexandra GlĂŒck
Yoni Öl

Yoni Öl 

Im Ayurveda werden Öle sowohl inner­lich als auch Ă€ußer­lich ange­wandt, um die Gesund­heit und das Wohlbefinden zu unter­stĂŒtzen. Wer liebt sie nicht, die vielen ver­schiedenen DĂŒfte und GerĂŒche? Super easy kann man sich sein ganz eigenes Yoni Öl zusammen mis­chen und sich damit ver­wöhnen oder aber auch behandeln.

    Was ist eigentlich eine Yoni? 

    Der Begriff Yoni kommt aus dem San­skrit à€Żà„‹à€šà€ż yoni und bedeutet wörtlich Ursprung.  Yoni ist der tantrische Begriff fĂŒr die weib­lichen Geschlecht­sor­gane Vulva, Vagina und Uterus. 

      Yoni Öl

      WofĂŒr kann ich ein Yoni Öl verwenden? 

      Je nach Inhaltsstoffen eignet sich ein Yoni Öl, um Deine Yoni zu pflegen und zu ver­wöhnen. 😉 Du kannst das Yoni Öl sehr gut gegen Juck­reiz ver­wenden und bei Ver­let­zungen nach dem Geschlecht­sakt oder nach der Geburt. Soll­test Du ein Yoni Ei tragen, kannst Du das Ei und Deine Yoni auch hier vorher damit ein­reiben. Des Weit­eren eignet sich das Yoni Öl fĂŒr Schwan­gere auch sehr gut fĂŒr eine Dammmassage.

        TrĂ€geröle fĂŒr Dein Yoni Ă–l

        Da Ă€therische Öle nie unverdĂŒnnt auf die Haut aufge­tragen werden sollten, brauchst Du ein TrĂ€geröl, mit dem Du die wertvollen Ă€therischen Öle mis­chen kannst.

        Hier ein paar Infor­ma­tionen zu aus­gewĂ€hlten Ölen, die Du als TrĂ€geröl ver­wenden kannst:

        🌾 Kokosöl, wirkt antibak­teriell, fördert die Wund­heilung und hilft bei trock­ener Haut und ist deshalb sehr gut als TrĂ€geröl geeignet. Der Schmelzpunkt bei Kokosöl liegt zwis­chen 23° und 26° und kann deshalb auch bei Raumtem­per­atur fest werden. Je nachdem welche Kon­sis­tenz Du bevorzugst, soll­test Du dies bei der Erstel­lung Deines Yoni Öls wissen. Es gibt allerd­ings auch frak­tion­iertes Kokosöl, welches nicht fest wird. 

        🌾 Man­delöl enthĂ€lt von Natur aus reich­lich NĂ€hrstoffe, allen voran Vit­amin E und ist somit eben­falls ein per­fektes Basisöl.

        🌾 Sesamöl enthĂ€lt wertvolle Antiox­i­dantien, die das Immun­system stĂ€rken. Sesamöl wird gerade im Ayurveda sehr hĂ€ufig als TrĂ€geröl oder auch pur verwendet.

          Du kannst diese Öle einzeln ver­wenden oder nach Lust und Laune miteinander mischen.

            Ätherische Öle fĂŒr Dein Yoni Ă–l

            Je nach Bedarf sowie Lust und Laune kannst Du jew­eils 1 – 3 Tropfen von den fol­genden Ă€therischen Ölen zu Deiner Ölmis­chung geben:

            🌿 Laven­delöl: schĂŒtzt vor Bak­te­rien und wirkt beruhi­gend auf das Nervensystem.

            🌿 Tee­baumöl: wirkt sehr gut gegen uner­wĂŒn­schte Pilze und Bakterien.

            🌿 Salbei: wirkt antimikro­biell und kann auch als natĂŒr­liches Deo einge­setzt werden, da es ĂŒber­mĂ€ĂŸige Schweißpro­duk­tion hemmt.

            🌿 Zitro­nen­grasöl: wirkt antibak­teriell & entzĂŒndungshemmend.

            🌿 Neem Öl: wirkt antibak­teriell, entzĂŒn­dung­shem­mend. Bitte nur 1 bis 2 Tropfen in Dein Öl geben. FĂŒr Schwan­gere ist es eher nicht geeignet. 

            Öle bei Verletzungen und nach der Geburt 

            Auf­grund ihrer entzĂŒn­dung­shem­menden und schmer­zlin­dernden Eigen­schaften werden fol­gende Ă€therische Öle bei Ver­let­zungen und nach der Geburt empfohlen:

            Arnika

            wirkt entzĂŒn­dung­shem­mend, schmer­zlin­dernd und antimikrobiell

            Kamille

            wirkt entzĂŒn­dung­shem­mend, antibak­teriell und krampflösend

            Du kannst diese Öle fĂŒr Deine Yoni sowohl inner­lich als auch Ă€ußer­lich verwenden.
            Gut geeignet bei Juck­reiz im Intimbereich.

            Achtung!

            Du soll­test an einer geeigneten Stelle (zum Beispiel auf der Innen­seite Deines Unter­arms) unbe­d­ingt vorab mögliche UnvertrÀglichkeiten austesten.

            Im Bild unten siehst Du das Yoni Mudra. Ein wun­der­schönes Mudra, um sich mit seiner weib­lichen Seite zu verbinden. Wie Du in dieses Mudra kommst, hab ich in einem kurzen Video fĂŒr Dich erklĂ€rt.
            Yoni Öl

            Mehr Informationen fĂŒr Schwanger:

            SchwangerschaftsĂŒbelkeit

            Hier geht es zu meinem Blog­a­r­tikel Tipps gegen SchwangerschaftsĂŒbelkeit.

            Yoni Öl tut gut

            Hier geht es zu meinem Blog­a­r­tikel ĂŒber das Yoni Öl, was das ist und wie Du es nicht nur in der Schwanger­schaft ver­wenden kannst.

            Alexandra GlĂŒck

            Hi, ich bin Alexandra. Ich bin Yogalehrerin & Ayurveda-Coach und liebe es Menschen in ihre innere Kraft zu bringen.

            Abonniere meinen
            GLÜCKs-Newsletter

            Lass Dich inspirieren von News rund um die Themen Yoga, Ayurveda & SpiritualitÀt und erhalte eine Info, sobald es neue Workshops & Kurse gibt. Trag Dich hier ein:

            Marketing von

            Folge mir auf
            Social Media

            2 Kommentare

            1. Dorothee

              Vielen lieben Dank! Ich dachte erst ich breche mir die Finger bei dem Mudra, aber es klappt! Auch wenn es nicht so ele­gant aussieht wie bei dir đŸ˜‰
              Vielen Dank fĂŒr die Inspi­ra­tion ❀

              Antworten
              • Alexandra GlĂŒck

                Da bist Du nicht die Einzige. Ich freu mich wenn Dir mein Video gefÀllt. Love & Light Alexandra

                Antworten

            Einen Kommentar abschicken

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

            Weitere Blogartikel

            Yoni Steaming

            Yoni Steaming

            Yoni Steaming. Was genau Yoni Steaming ist, wie es funk­tion­iert und Rezepte fĂŒr Dein Yoni Steaming, all dies erfĂ€hrst Du hier. Ich erk­lĂ€re Dir alles ĂŒber dieses uralte Heilwissen.

            mehr lesen
            Der Beckenboden

            Der Beckenboden

            Jede 3. Frau hat oder bekommt ein Problem mit ihrem Beck­en­boden. Ursachen, Symp­tome und die Zusam­men­hÀnge erlÀutere ich in diesem Artikel.

            mehr lesen